Das ist angesagt

  • Wie viel kostet dein Einkauf wirklich?
    Besucht den gobalen Supermarkt und findet heraus, wie viel euer ... > mehr
  • Freiwilligendienst Kolumbien ab 2018!
    Es gibt noch freie Plätze für unseren Freiwilligendienst in ... > mehr
  • Zeitschrift "Überblick" berichtet über Verbände
    Die Zeitschrift "Überblick" des Diözesanrates der ... > mehr

Pressemitteilungen

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Gegen Abschottung, für Integration!

Gegen Abschottung, für Integration!

05.10.2015 Verfassungswidrigen Gesetzentwurf stoppen!

Katholische Jugend fordert faire Asylverfahren für Schutzsuchende

„Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz“ heißt das Maßnahmenpaket zur Flüchtlingspolitik, auf das sich Bund und Länder Ende September geeinigt haben. „Anders als der Name verspricht, sieht der Gesetzentwurf jedoch keine Maßnahmen vor, um Asylverfahren zu beschleunigen. Stattdessen setzt er auf Abschreckung und Ausgrenzung der Schutzssuchenden“, sagt Gesa Zollinger, Vorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Aachen. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor:

Geflüchtete brauchen Heimat

Geflüchtete brauchen Heimat

01.10.2015 Menschenrechte haben Priorität!

Die katholischen Jugendverbände in NRW veröffentlichen gemeinsames Grundsatzpapier zur Asylpolitik

Rund 60 Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. Das ist die höchste Zahl, die der United Nations High Commissioner for Human Rights (UNHCR) jemals gemeldet hat. Und bereits jetzt ist sicher, dass die Zahlen weiter steigen werden.

Hannah Kriescher und Marie Kisters (vlnr)

Hannah Kriescher und Marie Kisters (vlnr)

05.08.2015 Auf ins Abenteuer

Freiwillige des BDKJ Aachen starten nach Kolumbien

Morgen geht es los: Dann steigen Hannah Kriescher aus Aachen und Marie Kisters aus Krefeld ins Flugzeug nach Kolumbien. 9000 Kilometer weit weg, in ein Land, das sie nicht kennen. Entsprechend aufgeregt sind die beiden 19-Jährigen – aber auch voll Vorfreude. Schließlich haben sie sich schon lange auf ihren Freiwilligendienst vorbereitet. Sie haben ihre Spanischkenntnisse vertieft, verschiedene Vorbereitungstreffen des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) besucht und sich mit den Freiwilligen der letzten Jahre getroffen und ausgetauscht. Jetzt brennen die beiden darauf, endlich anzukommen in ihrem neuen Leben. Ob es wohl klappen wird mit der Verständigung? Werden sie mit ihren neuen Aufgaben zurechtkommen, sich wohlfühlen, Freunde finden? Das sind die Fragen, die die beiden jetzt bewegen.

Die Delegierten bei der Stimmabgabe

Die Delegierten bei der Stimmabgabe

21.06.2015 Sozialaktion, Arbeit mit Geflüchteten bis zur Partnerschaft mit Kolumbien

Katholische Jugendverbände tagen in Jugendbildungsstätte Rolleferberg

„Puh, ist das anstrengend!“ Seit zehn Minuten versucht Alexandra, mit ihrem Rollstuhl durch die Tür vom Garten ins Haus zu kommen. Selbst mit Hilfe klappt es nicht auf Anhieb. Eine unscheinbare Kante wird zum unüberwindbaren Hindernis. Alexandra sitzt heute zum ersten Mal im Rollstuhl. Im Workshop Inklusion auf der Diözesanversammlung der katholischen Jugendverbände darf sie für ein paar Stunden hautnah erleben, was für RollstuhlfahrerInnen Alltag ist. „Ich bewundere jeden, der im Rollstuhl sitzt und sich sich nicht unterkriegen lässt“, sagt sie. Mit ein paar Rollstühlen testet die Gruppe, was es alles braucht, damit die Jugendbildungsstätte Rolleferberg beim bevorstehenden Umbau barrierefrei wird. Zudem beschäftigt sie sich mit der Frage, wie Gruppenstunden und Ferienfreizeiten gestaltet sein müssen, dass sie für alle einladend sind - auch für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.

30.12.2014 Eine Kirche voller Kronen

700 Sternsinger beim bistumsweiten Aussendungsgottesdienst in Heinsberg

Heinsberg, 30.12.2014          Julian, Romy und Alina haben sich heute beim Anziehen besondere Mühe gegeben. Mit ihren selbst gebastelten Kronen und bunten Umhängen sind sie heute als Heilige Drei Könige unterwegs – zum Aussendungsgottesdienst der Sternsinger in Heinsberg. In der Propsteikirche St. Gangolf versammeln sich heute allerdings nicht nur drei, sondern gleich viele Hundert Könige. „So viele gekrönte Häupter gab es in unserer Kirche noch nie!“ begrüßt Pfarrer Markus Bruns die vielen Sternsinger denn auch im Gottesdienst.

07.10.2014 Kinder und Jugendliche wollen Frieden

Der Diözesanvorstand des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Aachen ist angesichts der aktuellen dramatischen Situationen von Krieg und Terror in der Welt erschüttert. Besonders die Situation von Kindern und Jugendlichen wird immer unerträglicher. Trotz der eigenen Sprach- und Hilflosigkeit möchte er seiner Besorgnis Ausdruck verleihen. In einem Brief appelliert er an die Abgeordneten aus seinem Bistum im Landtag, Bundestag und Europaparlament, sich für die Rechte der Kinder einzusetzen und für eine gewaltfreie und präventive Außenpolitik stark zu machen:

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7