Das ist angesagt

  • Jetzt Sonderurlaub beantragen!
    Wenn ihr eine Freizeit leitet oder als Koch o.ä. mitfahrt ... > mehr
  • Multiplikatorenschulung Globales Lernen
    Im Rahmen des Projektes „Gutes Leben 2.0“ veranstaltet ... > mehr
  • Gruppenstunde zur Zukunftszeit
    Die katholische Jugend hat bundesweit schon so viel ... > mehr

Der Globale Supermarkt

Die Interaktive Lernstation kann kostenlos für Jugendgruppen und Schulklassen ausgeliehen werden.

Zusammen mit dem Eine Welt Forum Aachen haben wir einen Globalen Supermarkt entwickelt. Dieser besteht aus zwei Stationen: zum Einen gibt es den Supermarkt für den interaktiven Einkauf und zum Anderen einen interaktiven Konsumturm.

In zwei Erlebnisräumen entdecken Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren Zusammenhänge zwischen Konsum, Ressourcenverbrauch, Klima und Produktionsbedingungen und lernen Möglichkeiten kennen aktiv zu werden – vom Wissen zum Handeln.

Was steckt hinter meinem Einkauf?

Handy, Jeans, Sportschuhe, Trinkjoghurt oder Schokoriegel – aus insgesamt 150 Produkten können die Kinder und Jugendlichen auswählen. Am Ende erhalten sie an der Kasse die „Quittung“ für ihren Einkauf. Hier erfahren sie, wie viel an Rohstoffen, Wasser und Fläche bei der Herstellung des ausgewählten Produktes gebraucht wurde, wie viel CO2 dafür ausgestoßen wurde und welchen Einfluss dies auf die Lebensbedingungen von den Menschen hat, die an der Herstellung des Produktes beteiligt waren.

Kontakt und Ausleihe

Ihr könnt die interaktiven Stationen jetzt ausleihen! Zurzeit ist dies kostenlos möglich und wenn ihr mögt, könnt ihr ausgebildete junge MultiplikatorInnen anfragen, die die Aktionen dann anleiten und begleiten. Bei Interesse am Globalen Supermarkt meldet euch bei Andrea Milcher vom Eine Welt Forum Aachen, Tel.: 02402-7098886, info@gutesleben-aachen.de.

Download: Faltblatt Globaler Supermarkt

Weitere Infos...

... gibt es auch auf der Internetseite www.gutesleben-aachen.de

Der Globale Supermakt besteht aus zwei Erlebnisräumen.

Der Globale Supermakt besteht aus zwei Erlebnisräumen.

Aus insgesamt 150 Produkten können die Kinder und Jugendlichen auswählen und erhalten an der Kasse die „Quittung“ für ihren Einkauf.

Aus insgesamt 150 Produkten können die Kinder und Jugendlichen auswählen und erhalten an der Kasse die „Quittung“ für ihren Einkauf.

Unter welchen Arbeitsbedingungen wurden meine Getränke hergestellt? Und wie viel CO2 wurde dafür ausgestoßen?

Unter welchen Arbeitsbedingungen wurden meine Getränke hergestellt? Und wie viel CO2 wurde dafür ausgestoßen?