Das ist angesagt

  • Wie viel kostet dein Einkauf wirklich?
    Besucht den gobalen Supermarkt und findet heraus, wie viel euer ... > mehr
  • Freiwilligendienst Kolumbien ab 2018!
    Es gibt noch freie Plätze für unseren Freiwilligendienst in ... > mehr
  • Zeitschrift "Überblick" berichtet über Verbände
    Die Zeitschrift "Überblick" des Diözesanrates der ... > mehr

Blaue Mail - Ausgabe 3/2016

Braucht ihr noch Lesestoff für eine Kaffeepause neben der warmen Heizung? Da haben wir was für euch!

Viele Grüße aus der BDKJ-Diözesanstelle

ÜBERSICHT

BDKJ-TERMINE

  • 04.04. - 31.07.2016
    Schließungszeitraum der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg wegen Umbauarbeiten
  • 25.04.2016
    Verbändetreff des BDKJ-Regionalverbands Eifel, 19.00 bis 21.30 Uhr in Schleiden
  • 27.04.2016
    Visualisierung - Basiskurs für Hauptberufliche, 9.00 bis 16.30 Uhr im Haus St. Georg in Wegberg
  • 02.05.2016
    Regionalversammlung des BDKJ-Regionalverbandes Mönchengladbach, 19.00 Uhr in der Bettrather Str. in Mönchengladbach
  • 02.05.2016
    Studientag der Kirchlichen Jugendarbeit zum Thema „Lebenswelt Internet“, 8.30 bis 17.30 Uhr im Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath
  • 02.05.2016
    AG Bau, 18.00 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 10.05.2016
    Konferenz der Mitgliedsverbände (KoMV), 18.30 bis 22.15 im Haus St. Georg in Wegberg
  • 17.05. - 07.06.2016
    Visitation von Weihbischof Dr. Johannes Bündgens in der GdG Aachen-Burtscheid
  • 19.05.2016
    Vollversammlung des Diözesanrat der Katholiken, 18.00 Uhr in der Nadelfabrik, Reichsweg in Aachen
  • 20.05.2016
    Feierei am Eich-Teich im Rahmen des Jugendsonntags, ab 18 Uhr in der Eupener Straße 134-136a
  • 20. - 22.05.2016
    Jugendsonntagswochenende
  • 24.05. - 12.06.2016
    Visitation von Weihbischof Karl Borsch in der GdG Hellenthal/Schleiden
  • 24.05.2016
    Vorstandssitzung der Kinder-und Jugendstiftung im Bistum Aachen "Jetzt! für morgen.", 18.00 Uhr in der BDKJ-Diözesanstelle
  • 25. - 29.05.2016
    Katholikentag 2016 in Leipzig
  • 31.05.2016
    Fachkonferenz Visualisierung - Aufbaukurs, 9.00 bis 16.30 Uhr im Haus St. Georg in Wegberg

Die aktuellen Termine stehen auch unter www.bdkj-aachen.de unter der Rubrik "Aktuell" zur Verfügung. ^

BDKJ-DIÖZESANVERBAND AACHEN

PERSONELLES ^

Auf der Regionalversammlung des BDKJ-Regionalverbandes Heinsberg Mitte April 2016 wurde Jonas Mohr (KjG) in den Regionalvorstand gewählt. Michael Kock (PSG) wurde im Amt bestätigt Lisa Elsberger schied aus dem Regionalvorstand aus.

Sabine Kock wurde auf der Diözesanversammlung Anfang März in ihrem Amt als geistliche Leitung der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) bestätigt.

Im Mai beginnt Ruth Hofmann (KSJ Campus) als regionale Mitarbeiterin beim BDKJ-Regionalverband Aachen-Land.

Im Mai beginnt Christiane Kreft als pädagogische Referentin bei der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB). Heike Hupperten verlässt die KLJB.

BDKJ-JUGENDBILDUNGSSTÄTTE ROLLEFERBERG

BEWERBER/INNEN FÜRS FÖJ MIT HAUPT-, REAL- ODER FÖRDERSCHULABSCHLUSS GESUCHT ^

Die BDKJ Jugendbildungsstätte Rolleferberg sucht fürs Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) noch BewerberInnen mit einem Haupt-, Real- oder Förderschulabschluss. Denn eine der zwei FÖJ-Stellen ist speziell für Leute mit solch einem Abschluss reserviert. Das FÖJ startet am 01.08.2016. Die Aufgaben sind vielfältig und beinhalten u.a. die Mitarbeit bei den Bildungsangeboten für Kinder, die Betreuung unserer Bienen und Gartenarbeiten auf dem Außengelände. InteressentInnen können sich bei Fabiola Blum melden (Fabiola.Blum@rolleferberg.de) oder sich direkt online bewerben: www.foej.lvr.de.

BISTUM AACHEN

FEIERN, TANZEN, CHILLEN ... ^

... heißt es am Fest zum Jugendsonntag am 20. Mai 2016 ab 18 Uhr! Die Feierei am Eich-Teich solltet ihr nicht verpassen. Eingeladen sind alle, die kirchliche Jugendarbeit machen.

Download: Feierei am Eich-Teich

KINDERMISSIONSWERK TRAUERT UM FRÜHEREN PRÄSIDENTEN PRÄLAT ARNOLD POLL ^

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ trauert um Prälat Arnold Poll. Der ehemalige Präsident des Sternsinger-Hilfswerks verstarb am 16. April im Alter von 90 Jahren in Erkelenz-Houverath. Zwei Jahrzehnte lang – von 1980 bis zum Jahr 2000 – hatte der in Hürtgenwald geborene Priester mit großem Engagement das in Aachen ansässige Hilfswerk geleitet. Mehr dazu auf sternsinger.org.

BDKJ NRW

JUGENDBETEILIGUNG IN NRW SCHEINBAR NICHT GEWÜNSCHT ^

Der BDKJ in Nordrhein-Westfalen hat mit großer Verärgerung wahrgenommen, dass die geplanten Änderungen der Landesverfassung zur Absenkung des Wahlalters in NRW auf 16 Jahre vorerst gescheitert scheinen. Die katholischen Jugendverbände haben keinerlei Verständnis für diese Absage an eine direkte Beteiligung junger Menschen an politischen Entscheidungsprozessen. Sie finden: Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, jungen Menschen das Wahlrecht vorzuenthalten!

Download: Pressemitteilung: Jugendbeteiligung in NRW scheinbar nicht erwünscht

KATHOLISCHE JUGEND TRITT RECHTSPOPULISTISCHEN POSITIONEN ENTSCHIEDEN ENTGEGEN ^

Der BDKJ in Nordrhein-Westfalen hat auf seiner Landesversammlung am 27. Februar in Düsseldorf entschieden, der rechtspopulistischen Partei „Alternative für Deutschland“ (Afd) keine Bühne zu bieten. „Die AfD schürt Ressentiments, nutzt Vorurteile und diffuse Ängste. Sie macht massiv Stimmung gegen Menschen, die nach Deutschland flüchten. Das ist mit unserem christlichen Menschenbild nicht vereinbar. Deshalb werden wir der AfD kein Forum geben und sie zu keiner unserer Veranstaltungen einladen“, so die Landesvorsitzende Sarah Primus über den Beschluss der Katholischen Jugendverbände.

Download: Pressemitteilung zur BDKJ-Landesversammlung 2016

BDKJ BUNDESWEIT

BDKJ HAUPTVERSAMMLUNG POSITIONIERT SICH GEGEN RECHTSEXTREMISMUS ^

Auf der Hauptversammlung des BDKJ auf Burg Rothenfels haben sich die rund 100 Delegierten am Wochenende klar Position gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus bezogen. Mit dem Beschluss „Wir widersprechen - weil wir glauben“ macht der Dachverband deutlich, dass in den katholischen Jugendverbänden und Jugendorganisationen Demokratie erlebbar wird und alle Formen von Menschenfeindlichkeit keinen Platz haben. Außerdem hat sich die Hauptversammlung zum kirchlichen Umgang mit Liebe und Partnerschaft positioniert. Der BDKJ appelliert an die deutschen Bischöfe, „die Lebensrealitäten, Überzeugungen und Gewissensentscheidungen junger Menschen in Deutschland anzuerkennen und in die weltkirchliche Diskussion einzubringen.“ Auf der neugestalteten BDKJ-Website finden sich die vollständigen Beschlüsse.

Download: Pressemitteilung: Positionierung zum kirchlichen Umgang mit Liebe und Partnerschaft

Download: Pressemitteilung: BDKJ bezieht Stellung gegen Menschenfeindlichkeit

72 STUNDEN - DIE NÄCHSTE SOZIALAKTION STARTET 2019 ^

Vom 23. bis 26. Mai 2019 gibt es eine Neuauflage der bundesweiten 72-Stunden-Aktion. Wir freuen uns schon auf viele gute Taten bei der Sozialaktion!

NEUE SINUS-JUGENDSTUDIE ^

Was bewegt Jugendliche zwischen 14 und 17? Wie blicken sie auf die aktuellen Themen Flucht und Integration? Was verbinden sie mit Religion und wie erleben sie die Digitalisierung ihres Alltags? Antworten darauf gibt die neue SINUS-Jugendstudie „Wie ticken Jugendliche 2016?“, die der BDKJ und weitere Partner am kommenden Dienstag, 26. April, vorstellen. Die Ergebnisse der Sinusstudie werden dieses Mal auch online veröffentlicht. Mit dem Sinus-Blog bleibt ihr auf dem Laufenden.

HEARING ZUM GEMEINSAMEN SOZIALWORT DER JUGEND ^

Bei einem Hearing vom 3. bis 4. Juni in Bonn besteht die Möglichkeit, auf Basis eines Textentwurfes zum ökumenischen Sozialwort der Jugend direkt Einfluss zu nehmen. Eingeladen sind Verantwortliche aus allen Ebenen und Funktionen in der aej, dem BDKJ und ihren Mitgliedsverbänden. Wir wollen in diesem Hearing die Idee des Sozialwortes gemeinsam besser kennenlernen und miteinander sowie mit ExpertInnen aus Kirche, Politik und Verbänden ins Gespräch kommen. Wir wollen das gemeinsame Sozialwort der Jugend weiterentwickeln und auf eine breitere Basis stellen. Anmeldeschluss ist der 3. Mai.

Download: Einladung zum Hearing

BDKJ HAUPTVERSAMMLUNG BEZIEHT STELLUNG GEGEN MENSCHENFEINDLICHKEIT ^

Auf der Hauptversammlung des BDKJ auf Burg Rothenfels haben sich die rund 100 Delegierten am Wochenende klar Position gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus bezogen. Mit dem Beschluss „Wir widersprechen - weil wir glauben“ macht der Dachverband deutlich, dass in den katholischen Jugendverbänden und Jugendorganisationen Demokratie erlebbar wird und alle Formen von Menschenfeindlichkeit keinen Platz haben. Außerdem hat sich die Hauptversammlung zum kirchlichen Umgang mit Liebe und Partnerschaft positioniert. Der BDKJ appelliert an die deutschen Bischöfe, „die Lebensrealitäten, Überzeugungen und Gewissensentscheidungen junger Menschen in Deutschland anzuerkennen und in die weltkirchliche Diskussion einzubringen.“ Auf der neugestalteten BDKJ-Website finden sich die vollständigen Beschlüsse.

JUGENDPOLITIK

ZWEI POSITIONEN IM AUßENVERTRETUNGSTEAM DES DNK ^

Ab Herbst 2016 sucht das Deutsche Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit (DNK) zwei Personen, die das DNK beim Europäischen Jugendforum (YFJ) sowie der Bodensee-Benelux-plus-Kooperation der europäischen Jugendringe (BBCplus) vertreten wollen. Interessierte sollten sich in deutschen Jugendstrukturen auskennen, gut Englisch sprechen und unter 34 Jahre alt sein. Wer Interesse und Ambition für politische Arbeit in (internationalen) Gremien sowie eine zeitliche Perspektive von mindestens zwei Jahren mitbringt, kann sich bis zum 10. Mai 2016 per Mail an dnk@dbjr.de bewerben.

Ansprechpartner für Rückfragen sind Jochen Rummenhöller (Telefon 030 / 400 404 16, E-Mail jochen.rummenhöller@dbjr.de) und Tobias Köck (E-Mail tobias.koeck@solijugend.de).

Download: Ausschreibung DNK-Außenvertretung

JUKON 16 - DISKUTIERE MIT! ^

Nichts mehr besitzen und alles teilen. Fair Trade-Produkte kaufen. Strom selbst erzeugen – toll? Oder doch nicht? NRW will es wissen: Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Diskutiere mit! #Jukon16 – Deine Meinung für NRW: www.jukon16.nrw.de.

ENTWICKLUNGSPOLITIK

RIO BEWEGT.UNS ^

BDKJ, Gepa und MISEREOR starteten am 6. April in einem Bündnis mit anderen Organisationen die Kampagne „Rio bewegt.Uns“ rund um das Olympia-Jahr in Brasilien. Der gepa-Merida Orangensaft (in besonderer Aktionsverpackung) kann als Anstoß genutzt werden, um bei Aktionen in den Verbänden, z.B. in Gruppenstunden auf die soziale Situation Brasiliens jenseits der großen Sportstätten und Olympischen Spiele aufmerksam zu machen. Mehr Informationen unter www.rio-bewegt-uns.de.

THEATERWORKSHOP TODSCHICKE TRIKOTS - WER GEWINNT? ^

Ob Adidas, Puma, Nike und Co.: weiter, höher, schneller. Unsere Sportmarken wollen immer mehr Gewinn erzielen, je höher desto besser. lm Theaterworkshop soll eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Produktionsbedingungen in der Textilindustrie stattfinden. Die Teilnehmerinnen werden im Verlauf des Workshops ein Straßentheaterstück entwickeln und dies am Samstag in der Fußgängerzone aufführen. Der Workshop findet am 20. Mai von 16:00-20:00 Uhr und 21. Mai von 09:00 -15:00 Uhr im Welthaus An der Schanz 1 in Aachen statt. Anmeldung bei der Leiterin Tina Kukovic unter 1wf@1wf.de.

VORTRAG: KLEIDUNG FAIR EINKAUFEN - ABER WIE? ^

Der Vortrag schildert am Beispiel unserer Kleidung die Zustände bei der Produktion vor Ort, geht auf die wichtigsten Textilsiegel ein, und hinterfragt die Rolle der großen Modefirmen. Frank Herrmann, Fachmann für Fairen Handel, wird dabei konkrete Handlungsoption für Konsumentlnnen aufzeigen. Der Vortrag findet am 1. Juni um 18:00 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Straße 8 in Aachen statt.

VORTRAG: CHANGE YOUR SHOES ^

Schuhe gibt es für jeden Anlass und Geldbeutel – elegant, lässig oder geländetauglich. Doch hinter den Sohlen verbergen sich Geschichten, die von Menschenrechtsverletzungen, Gesundheitsgefährdung und Umweltproblemen erzählen. Dazu gibt es am 20. Juni um 19 Uhr einen Vortrag von Anton Pierer, Referent von Südwind, Institut für Ökonomie und Ökumene. Er findet im Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Straße 8, in Aachen statt.

MEHR FAIRNESS IN DER TEXTILPRODUKTION ^

Der Anfang ist gemacht: Am 22.03.2016 veröffentlichte Fairtrade International den Textilstandard, der einen besseren Schutz und gerechte Löhne entlang der gesamten textilen Kette erreichen soll. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) begrüßen als Mitgliedsverbände des TransFair e.V. den Schritt, die Kriterien des Fairen Handels über die bisher zertifizierte Baumwolle hinaus im Textilsektor auszuweiten.

Download: Fairness in der Textilproduktion - PM des BDKJ-Bundesverbands

KOLUMBIEN

BERICHTE UNSERER FREIWILLIGEN ^

Hannah ist "verliebt in ihren neuen Alltag" und Marie schmiedet Pläne für größere eigene Projekte. Unsere beiden Freiwilligen fühlen sich in Kolumbien sehr wohl und bringen sich mit viel Elan und Kreativität an ihren Einsatzstellen ein. In ihren Berichten schildern sie, was sie in den letzten Monaten alles gemacht und erlebt haben.

MATERIALIEN & SURFTIPPS

GEFLÜCHTETE KINDER ERZÄHLEN ^

Das World-Vision Institut hat eine Studie mit geflüchteten Kindern veröffentlicht. Sie trägt den Titel „Angekommen in Deutschland. Geflüchtete Kinder erzählen“ und ist online abzurufen.

VERANSTALTUNGSTIPPS

PODIUMSDISKUSSION ZUR FLÜCHTLINGSDEBATTE ^

Am 19. Mai lädt der Diözesanrat der Katholiken zu einer Podiumsdiskussion zur Asyl- und Menschenrechtspolitik ein. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr in der Nadelfabrik in Aachen statt.

Download: Einladung zur Podiumsdiskussion

WELTLADENTAG 2016 IN AACHEN: MENSCH. MACHT. HANDEL. FAIR. ^

Beim Weltladentag am 14. Mai 2016 steht die Kampagne “Mensch. Macht. Handel. Fair.” im Mittelpunkt. Dazu gibt es ein faires Büffet und Live-Musik. Der Tag startet um 10:30 Uhr im Weltladen Aachen, Jakobstraße 9 in Aachen.

30. AACHENER WELTFEST ^

Unser Name ist Mensch: So lautet das Motto des 30. Weltfests des Eine Welt Forums Aachen. Es findet am 2. Juli von 14 bis 21 Uhr im Welthaus, An der Schanz 1 in Aachen statt.

SAVE THE DATE: FACHTAG ZUKUNFT JUGENDINFORMATION ^

Bei der internationalen Fachtagung „Zukunft Jugendinformation“ diskutieren Fachkräfte der Jugendinformation aus allen deutschsprachigen Ländern. Die Tagung findet in Wien vom 26. September (ab ca. 14:00) bis 28. September (bis ca. 12:00) statt und kostet 50 Euro. Hier gibt es weitere Infos.

FRIEDENSCAMP IN AACHEN ^

Schülerinnen und Schüler zwischen 16 und 19 Jahren sind im Juli zum internationalen Friedenscamp in Aachen eingeladen. Eine Woche lang treffen sich Jugendliche aus verschiedenen Ländern Europas und jugendliche Flüchtlinge, um sich kreativ mit dem Thema Frieden zu beschäftigen. Gesucht werden nicht nur Jugendliche, die mitmachen wollen, sondern auch Gastfamilien aus dem Raum Aachen! Hier gibt´s mehr Infos.

FACHTAG GEFLÜCHTETE DES DBJR ^

Der DBJR lädt am 31. Mai 2016 nach Berlin zum Fachtag zur Arbeit von Jugendverbänden und -ringen mit und für (junge) Geflüchtete ein. Hier kann man sich bis 6. Mai online anmelden..

KATHOLIKENTAG

DJK: SPORTLERGOTTESDIENST AUF DEM KATHOLIKENTAG ^

„Seht, da ist der Mensch“ – so lautet das Leitwort für den 100. Deutschen Katholikentag vom 25. bis 29. Mai 2016 in Leipzig. Der DJK-Sportverband und die DJK Sportjugend laden herzlich zu einem gemeinsamen Sportlergottesdienst unter dem Titel „Um des Menschen willen“ ein. Der Gottesdienst wird am Samstag, den 28. Mai um 12.30 Uhr, in der Probstei-Kirche in Leipzig stattfinden.

AUS- UND FORTBILDUNG

KATHOLISCHE AKADEMIE FÜR JUGENDFRAGEN ^

In der Reihe "Leiten und führen in Non-Profit-Organisationen" bietet die katholische Akademie für Jugendfragen verschiedene interessante Fortbildungen an:

  • Betriebswirtschaft in NPO (9.-11.Mai)
  • Personalentwicklung und Zielvereinbarungen in NPO (1.-3. Juni)
  • Zeit- und kosteneffektives Eventmanagement (14.-15. Juni)
  • Erfolgreiches Konfliktmanagement im Büroalltag (21.-22. Juni)
  • Politische Kommunikation, Public Affairs – Wie sieht erfolgreiche Lobbyarbeit im politischen Umfeld aus? (27.-28. Juni)

Zum Kurs über politische Kommunikation gibt es online weitere Infos.

Download: Ausschreibung Personalentwicklung und Zielvereinbarungen

Download: Ausschreibung Eventmanagement

Download: Ausschreibung Konfliktmanagement

WEB-2.0-WERKSTATT ^

Social Media sind inzwischen die Nummer 1 im Netz. Jugendliche verbringen mehr Zeit im Internet als vor dem Fernseher. Die Erwachsenen sollten also die Sozialen Netzwerke ebenfalls schleunigst verstehen, bedienen und bespielen. Vom 17. bis 19. Juni lernt ihr, was das Social Web ausmacht, welche Technik für was gut ist, bekommt sehenswerte Beispiele gezeigt und Tipps und Tricks an die Hand. Anmeldeschluss ist der 8. Mai.

Download: Flyer Web-2.0-Werkstatt