Das ist angesagt

  • Wie viel kostet dein Einkauf wirklich?
    Besucht den gobalen Supermarkt und findet heraus, wie viel euer ... > mehr
  • Freiwilligendienst Kolumbien ab 2018!
    Es gibt noch freie Plätze für unseren Freiwilligendienst in ... > mehr
  • Zeitschrift "Überblick" berichtet über Verbände
    Die Zeitschrift "Überblick" des Diözesanrates der ... > mehr

Blaue Mail - Ausgabe 5/2010

Viel Spaß beim Lesen und viele Grüße aus der BDKJ-Diözesanstelle!

ÜBERSICHT

BDKJ-TERMINE

  • 26. - 27.06.2010
    Diözesanversammlung des BDKJ-Diözesanverbands Aachen, ab 8:30 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 05.07.2010
    Mitgliederversammlung der Trägerwerke BDKJ und Rolleferberg e. V., 18.00 bis 22.00 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 05.07.2010
    LAUS, 11.00 bis 16.00 Uhr in Düsseldorf

Die aktuellen Termine stehen auch unter www.bdkj-aachen.de unter der Rubrik "Aktuell" zur Verfügung. ^

BDKJ-DIÖZESANVERBAND AACHEN

PERSONELLES ^
Auf der Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) im März wurde Daniel Wenzel als Diözesankurat in den Diözesanvorstand gewählt.

Auf der Regionalversammlung des BDKJ-Regionalverbandes Mönchengladbach im Mai 2010 wurde Julian Gärtner zum neuen Regionalvorsitzenden gewählt. Saraa Feiter scheidet aus ihrem Amt aus.

Neuer Vorstand des BDKJ-Regionalverbandes Düren: Neben den im Amt bestätigten Norbert Engels und Martin Staisch wurde Manfred Pakulat in den Regionalvorstand gewählt.

Neue Vorstandsmitglieder im Diözesanverbänderat (DVR) sind Ralf Taufenbach (KAB) und Matthias Scharlau (Kolping).
PRÄVENTION STATT FÜHRUNGSZEUGNISSE! ^
Der Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) warnt vor der Einführung verpflichtender Führungszeugnisse für Ehrenamtliche. „Führungszeugnisse bieten keinen wirksamen Schutz und erschweren die ehrenamtliche Arbeit unnötig“, so die BDKJ-Diözesanvorsitzende Irene Porsch. Der BDKJ will stattdessen die Präventionsarbeit stärken und setzt auf Aufklärung und offenen Diskurs bei der Ausbildung von Jugendleiterinnen und Jugendleitern. Die gesamte Erklärung steht hier zum Download zur Verfügung.

Download: PM Prävention statt Führungszeugnisse

BDKJ BUNDESWEIT

ZIVI-VERLÄNGERUNG HILFT JUNGEN MENSCHEN NICHT ^
Katholische Jugendverbände kritisieren die Pläne der Bundesregierung zur freiwilligen Verlängerung des Zivildienstes. Hiermit wird im Rahmen des staatlich geregelten Pflichtdienstes Freiwilligen-Arbeit suggeriert. Vielmehr sei es notwendig, das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) zu stärken.
GERECHT SPAREN! ^
„Jugend hat ein starkes Interesse daran, dass in Deutschland gespart wird, damit wir in 20 Jahren nicht in einem bankrotten Staat leben. Aber das muss gerecht gehen.“ So kommentiert die BDKJ-Bundesvorsitzende Ursula Fehling das Sparpaket der Bundesregierung. Die gesamte Pressemitteilung steht hier als Download zur Verfügung.

Download: Pressemitteilung zum Sparpaket

VERBÄNDE IM BISTUM AACHEN

PARLAMENTARISCHES PATENSCHAFTS-PROGRAMM ^
360 SchülerInnen und junge Berufstätige haben im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit, am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) teilzunehmen. Sie können dann ein Jahr in einer amerikanischen Gastfamilie verbringen. Nähere Infos dazu findet ihr unter www.bundestag.de/ppp

JUGENDPOLITIK

DISKUTIERT MIT DEN UNO-JUGENDDELEGIERTEN! ^
Das deutsche Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit (DNK) hat auch dieses Jahr wieder zwei Jugenddelegierte gewählt: Clara Leiva Burger (20) und Jens Christoph Parker (21) touren bis Mitte September durch ganz Deutschland, um sich mit Jugendlichen aus Jugendverbänden und -organisationen zu treffen und gemeinsam zu diskutieren. Clara ist übrigens KJGlerin aus dem DV Eichstätt. Im Oktober werden Clara und Jens zur UNO-Generalversammlung nach New York reisen und den Diplomaten die Sichtweise von Jugendlichen näher bringen. Auch ihr könnt die Jugenddeligierten zu eurer Gruppe einladen und gemeinsam z. B. über Partizipation, Bildung oder Migration diskutieren. So können eure Ideen vielleicht sogar nach New York reisen. Nährere Infos gibt’s unter www.jugenddelegierte.de und clara@jugenddelegierte.de sowie jens@jugenddelegierte.de

KRITISCHER KONSUM

MAKE IT REAL, NOW! ^
Neues zum kritischen Umgang mit Coca-Cola Produkten bietet die frisch erschienene Broschüre des BDKJ-Bundesverbands. Sie ist die Fortschreibung der ersten Arbeitshilfe zu diesem Thema. Der Boykott des BDKJ in den letzten Jahren hat etwas bewegt oder zumindest kleine Anstöße gegeben. Doch das ist noch nicht genug. Die neue Broschüre erklärt, warum der Boykott weiter geht. Die Broschüre steht hier zum Download zur Verfügung. Gedruckte Exemplare können beim BDKJ-Bundesverband unter ipaktschi@bdkj.de bestellt werden.

Download: Coca Cola Broschüre

KOMSUMKRITIK IN KOLUMBIEN ^
Red Juvenil, die KJG-Partenerorganisation in Medellin in Kolumbien, hat einen Internet-Clip über eine ihrerAktionen zum Kritischen Konsum veröffentlicht. Einfach mal anschauen unter "Supermarkt des Kriegs": www.youtube.com/watch?v=p2qomtOddyM

MATERIALIEN & SURFTIPPS

NEUE BDKJ-PINS ^
Für 2,90 € /Stück gibt es im Shop des Jugendhauses Düsseldorf neue BDKJ-Pins mit Magnetverschluss oder Anstecknadel! Bei Fragen wendet euch einfach ans Jugendhaus Düsseldorf: bestellung@jugendhaus-duesseldorf.de
NEUE POLITIK-SEITE FÜR KINDER ^
Auf der neuen Homepage des Bundesfamilienministeriums können Kinder zwischen 8 und 12 jetzt spielend lernen, wie Politik im Bundestag funktioniert: www.kinder-ministerium.de
GEBETBUCH DER MALTESER JUGEND ^
„Unterwegs zu Gott“ – so heißt das kleine Gebetbuch im Hosentaschenformat der Malteser Jugend. Darin sind Grundgebete der KatholikInnen und viele neue moderne Gebete für jede Gelegenheit. Zum Preis von 2,20 € könnt ihr es bestellen! Infos dazu bei: bundesjugendreferat@maltanet.de
DENK MAL NACHHALTIG! ^
Unter dem Motto "Denk mal nachhaltig!" hat der BDKJ Mainz drei neue Broschüren herausgegeben. Unter den Titeln "Klimaschutz leicht gemacht", "Kritischer Konsum" und "On the Coke side of life? Zum Coca-Cola Boykott im BDKJ" findet ihr viele nützliche Infos. Einfach mal online schauen unter www.bdkj-mainz.de

VERANSTALTUNGSTIPPS

DPSG: TAG DER OFFENEN TÜR IN WEGBERG ^
Am 10. Juli 2010 steht die Jugendbildungsstätte Haus Sankt Georg in Wegberg allen Interessierten offen. Beim Tag der offenen Tür von 11:00 bis 18:00 Uhr sind Klettergarten, Übernachtungsmöglichkeiten, Säle und Tagungsräume sowie die Kapelle für alle geöffnet. Auch bieten Buffet sowie musikalische und tänzerische Darbietungen Abwechslung und Einblicke. Weitere Infos unter www.haussanktgeorg.de.