Das ist angesagt

  • Wie viel kostet dein Einkauf wirklich?
    Besucht den gobalen Supermarkt und findet heraus, wie viel euer ... > mehr
  • Freiwilligendienst Kolumbien ab 2018!
    Es gibt noch freie Plätze für unseren Freiwilligendienst in ... > mehr
  • Zeitschrift "Überblick" berichtet über Verbände
    Die Zeitschrift "Überblick" des Diözesanrates der ... > mehr

Blaue Mail - Ausgabe 6/2010

Hier kommt die letzte Blaue Mail des ersten Halbjahres mit frischen Infos von unserer Diözesanversammlung. Wir wünschen euch einen schönen Sommer und tolle Ferien!

Euer BDKJ-Diözesanvorstand

ÜBERSICHT

BDKJ-DIÖZESANVERBAND AACHEN

PERSONELLES ^
Auf der BDKJ-Diözesanversammlung im Juni 2010 wurden Michael Kames, Markus Weenen und Jochen Küppers als neue stimmberechtigte Mitglieder in die Trägerwerke BDKJ und Rolleferberg e. V. gewählt. Aus diesen Gremien ausgeschieden sind Hans Puschmann, Phillip Romm, Alexander Peters und Christoph Geburtzky.
Desweiteren wurde Gesa Zollinger zum neuen Kuratoriumsmitglied der Stiftung "Jetzt! für morgen." gewählt. Heiko Frantzen und Stefan Cloerkes wurden in ihrem Amt bestätigt.

Seit dem 01. Juli ist Angela Bonnie als Verwaltungsmitarbeiterin in der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) tätig. Sie übernimmt den Aufgabenbereich der bereits im April ausgeschiedenen Mitarbeiterin Monika Wyzujak.

Sandra Palm verstärkt seit Juli die Freiwilligen Sozialen Dienste e.V. (FSD) im Verwaltungsbereich, nachdem Bärbel Vanderheiden vor einigen Monaten zum Bischöflichen Generalvikariat abgezogen wurde.

Am 15. Juli beginnt Jenny Vest als pädagogische Mitarbeiterin bei den Freiwilligen Sozialen Diensten e. V. (FSD).
OLIVER BÜHL ALS VORSITZENDER WIEDERGEWÄHLT ^
Die Diözesanversammlung des BDKJ Diözesanverband Aachen hat am 27. Juni 2010 Oliver Bühl als Diözesanvorsitzenden mit großer Mehrheit wiedergewählt. Der 38-jährige Aachener hat das Amt seit 2007 inne und wird es nun drei weitere Jahre wahrnehmen. Eine Bildergalerie und weitere Infos findet ihr auf www.bdkj-aachen.de.

Download: Pressemitteilung zur Diözesanversammlung 2010

DIÖZESANPRÄSES CLAUS WOLF VERABSCHIEDET ^
Bei der BDKJ-Diözesanversammlung wurde Diözesanpräses Dr. Claus Wolf mit einem feierlichen Gottesdienst aus dem BDKJ-Vorstand verabschiedet. Bei der abendlichen Feier bedankten sich die Delegierten der Jugendverbände bei ihm mit lautstarkem Applaus für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Claus Wolf wird weiterhin als Priester in der Gemeindearbeit tätig sein. Die Bilder hierzu findet ihr unter www.bdkj-aachen.de.

BDKJ NRW

RUNDER TISCH FÜR GEWALTPRÄVENTION ^
Die Mitglieder nordrhein-westfälischer Jugendverbände, darunter der Mitinitiator BDKJ, haben einen "Runden Tisch für Gewaltprävention im Jugendverband" gegründet. Hier sollen der Austausch der Fachkräfte gefördert und Ideen gebündelt werden sowie gegenseitige Unterstützung stattfinden. Außerdem soll das Thema Gewaltprävention stärker in den Jugendverbänden verankert werden. Für Interessierte gibt es weitere Infos bei gesa.bertels@thema-jugend.de.

BDKJ BUNDESWEIT

PRÄVENTION STATT FÜHRUNGSZEUGNISSE ^
Zur aktuellen Debatte um Führungszeugnisse bezieht der BDKJ klar Position: Dieses teure Papier schützt Kinder nicht! Das gilt auch im Zusammenhang mit Ferienfreizeiten. Dazu hat der BDKJ eine Argumentationshilfe für GruppenleiterInnen zusammengestellt.

Download: Führungszeugnisse: Argumentationshilfe für GruppenleiterInnen

WEHRPFLICHT AUSSETZEN, SOFORT! ^
Der BDKJ fordert, die Wehrpflicht sofort auszusetzen. Diese Forderung vertritt der BDKJ seit 2002, da für die Bundesrepublik keine direkte Bedrohung mehr besteht. An die Stelle des Wehrdienstes soll eine Kultur "selbstverständlicher Frewilligkeit" treten. Freiwilligendiensten sollen stärker ausgebaut werden.

Download: Wehrpflicht aussetzen, sofort

TURBO-ABI UND GANZTAGSSCHULE GEFÄHRDEN ENGAGEMENT ^
GanztagsschülerInnen und G-8-SchülerInnen engagieren sich neben der Schule deutlich seltener freiwillig. Das zeigt der neue Bildungsbericht. Der BDKJ ist besorgt über die zunehmende Verschulung und fordert mehr Freiraum für außerschulische Jugendarbeit. Die Verkürzung der Schulzeit darf nicht zur Pflicht werden.

Download: Turbo-Abi und Ganztagsschule gefährden Engagement

VERBÄNDE IM BISTUM AACHEN

BESUCH AUS KOLUMBIEN KOMMT NACH AACHEN ^
Vom 02. bis zum 24. 09. werden 10 Kolumbianer von der Partnerorganisation von KJG und dem Diözesanrat der Katholiken erwartet. Wer Interesse am Besuchsprogramm hat oder seine Unterstützung anbieten möchte, kann sich per Mail unter mirijam.baumeister@kjg-aachen.de melden.

GESELLSCHAFT

FREIWILLIGENDIENSTE STÄRKEN ^
Mehr Unterstützung für die Freiwilligendienste – das fordern die Delegierten der BDKJ-Diözesanversammlung vom Bund und vom Land Nordrhein-Westfalen. Schon heute gibt es viel mehr Interessenten als Plätze; Fördermittel zur Aufstockung der Plätze fehlen jedoch. Zudem werden in NRW 2013 durch den doppelten Abiturjahrgang rund 40% mehr Bewerbungen erwartet. Der BDKJ fordert hier eine Landesförderung, um weitere negative Auswirkungen der Schulzeitverkürzung zu verhindern.

Download: Pressemitteilung Freiwilligendienste

DEMO GEGEN KÜRZUNGEN IM SOZIALBEREICH ^
Das "Bündnis für Menschenwürde und Arbeit" demonstriert am 12. Juli um 17:00 Uhr in Mönchengladbach gegen die aktuellen Kürzungsbeschlüsse der Bundesregierung im Sozialbereich. Infos hierzu unter www.buendnis-fuer-menschenwuerde-und-arbeit.de.

KRITISCHER KONSUM

40 JAHRE FAIRER HANDEL SIND NICHT GENUG ^
Der BDKJ hat einen Film zum 40. Geburtstag des Fairen Handels produziert.
Den Trailer (3 Minuten) findet ihr unter:
http://bdkj.posterous.com/neues-video-online-40-jahre-fairer-handel-sin. Der ganze Film (17 Minuten) ist hier zu sehen:
http://vimeo.com/12394144
MENSCHENRECHTE, GLOBALE SOLIDARITÄT UND UMWELTSCHUTZ ZUERST! ^
Der BDKJ Diözesanverband Aachen hat auf seiner Diözesanversammlung neue Leitlinien für kritischen Konsum und das entwicklungspolitische Engagement beschlossen. Die Jugendverbände fordern ein an Menschenrechten ausgerichtetes, solidarisches Handeln in Kirche, Politik und Wirtschaft.

Download: PM: Kritischer konsumieren

MATERIALIEN & SURFTIPPS

BÜCHER ZUR JUGEND- UND GEMEINDEARBEIT ^
Beim Wernauer Buchdienst der Diözese Rottenburg-Stuttgart gibt es eine riesiege Auswahl an Büchern zur kirchlichen Jugend- und Gemeindearbeit. Man kann sich dort auch Bücherkisten zu einem Thema zusammenstellen lassen. Außerdem unterstützt man durch einen Einkauf die Asuzubildenen und die Jugendarbeit der Diözese. Einfach mal draufklicken:
www.buchdienst-wernau.de
WORLD VISION KINDERSTUDIE ^
In einer neuen Studie hat die Kinderhilfsorganisation World Vision mit TNS Infratest Sozialforschung München 2500 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren zu ihrer Lebenssituation und ihrem Wohlbefinden befragt. Die Studie ist als Buch erhältlich (ISBN-13: 978-3596-186402; 15,95 €). Einen Überblick und eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden sich hier: http://www.worldvision-institut.de/kinderstudie_kinderstudie-2010_ueberblick.php
NEUE SEITE FÜR AACHENER KINDER ^
Für die Region Aachen gibt es eine neue Kinder-Internetseite. Hier finden sich kindgerechte Online-Spiele, Kindergeburtstagstipps und viele aktuelle Beiträge zu Sport und Schule: www.kinder.ac.

VERANSTALTUNGSTIPPS

FACHTAGUNG GEGEN GEWALT ^
Das Sozialwerk St. Georg e.V. veranstaltet am 30. September in Siegen eine Fachtagung zum Thema Komasaufen und Gewaltextesse. Besonders behandelt werden die Ursachen von Gewalt und welche Präventionsmöglichkeiten es hierfür gibt. Mehr unter: www.sozialwerk-st-georg.de.
TAG DER SCHÖPFUNG ^
Am 02. Oktober findet in Erkelenz erstmals der "Tag der Schöpfung" statt. Dieser ökumenische Tag mit einem breiten Informationsangebot und vielen Workshops will das Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt schärfen. Mehr Infos finden sich unter www.tagderschoepfung.de.