Das ist angesagt

  • Wie viel kostet dein Einkauf wirklich?
    Besucht den gobalen Supermarkt und findet heraus, wie viel euer ... > mehr
  • Freiwilligendienst Kolumbien ab 2018!
    Es gibt noch freie Plätze für unseren Freiwilligendienst in ... > mehr
  • Zeitschrift "Überblick" berichtet über Verbände
    Die Zeitschrift "Überblick" des Diözesanrates der ... > mehr

Blaue Mail - Ausgabe 2/2012

Der BDKJ Aachen wünscht euch viel Spaß beim Lesen!

ÜBERSICHT

BDKJ-TERMINE

  • 29.02.2012
    Kinderschutznachschulung in Wegberg, 19.00 Uhr im Haus St. Georg, Mühltalweg 7-11 in Wegberg
  • 02. - 03.03.2012
    Nachtreffen für SDFV-Rückkehrer in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 03. - 04.03.2012
    Wochenende zur Misereor/BDKJ-Jugendaktion 2012 "Stadt.Rand.Schluss...?"
  • 06.03.2012
    Kinderschutznachschulung des BDKJ in Mönchengladbach, 19.00 bis 22.00 Uhr im Büro der Regionaldekane, Bettrather Str. 22 in Mönchengladbach
  • 07.03.2012
    Kinderschutznachschulung des BDKJ in Aachen, 19.00 bis 22.00 Uhr im Schülercafé im Aachen-Fenster, Buchkremerstr. 2 in Aachen
  • 08.03.2012
    Friedensgebet, 19.00 Uhr in der Citykirche in Aachen, Fußgängerzone Großkölnstraße
  • 14.03.2012
    Kinderschutznachschulungen des BdSJ und BDKJ in Düren, 19.00 bis 22.00 Uhr in der Regionalstelle, Langenberger Str. 3 in Düren
  • 16.03.2012
    Kolumbianischer Spieleabend, ab 18.00 Uhr beim BDKJ-Diözesanverband Aachen, Eupener Str. 136a in Aachen
  • 20.03.2012
    AG Abschlussveranstaltung 72-Std.-Aktion, 15.30 bis 17.30 Uhr im Soweto-Haus in Aachen
  • 20.03.2012
    Diözesane Steuerungsgruppe 72-Std.-Aktion, 17.30 Uhr im Soweto-Haus in Aachen
  • 21.03.2012
    Kinderschutznachschulung des BDKJ in Kempen, 19.00 bis 22.00 Uhr im Marienheim St. Hubert, Kirchplatz 2 in Kempen
  • 21.03.2012
    Außerordentliche Regionalversammlung BDKJ-Aachen-Stadt, 19.30 Uhr im Konferenzraum des BDKJ, Eupener Str. 136a, 52066 Aachen
  • 26.03.2012
    Fachkonferenz für hauptberufliche pädagogische MitarbeiterInnen der BDKJ-Mitgliedsverbände, 8.30 bis 16.30 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 27.03.2012
    Konferenz der Mitgliedsverbände (KoMV), 18.00 bis 22.00 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 28.03.2012
    Kinderschutznachschulungen des BdSJ und BDKJ in Meerbusch, 19.00 bis 22.00 Uhr (Ort wird auf www.bdkj-aachen.de bekannt gegeben)
  • 29.03.2012
    Kinderschutznachschulung des BDKJ in Stolberg, 19.00 bis 22.00 Uhr, Burg Stolberg im DPSG-Raum

Die aktuellen Termine stehen auch unter www.bdkj-aachen.de unter der Rubrik "Aktuell" zur Verfügung. ^

BDKJ-DIÖZESANVERBAND AACHEN

SCHNAUZE VOLL?! ARBEITSHILFE KRITISCHER KONSUM ^

Frisch erschienen ist unsere Arbeitshilfe "Schnauze voll?! Kritischen Konsum konkret umsetzen". Alle reden übers Einkaufen und über Nachhaltigkeit. Aber wenn es konkret wird, dann bleiben viele Fragen. Dieser Leitfaden bietet auf ansprechende Weise einen Einstieg in das Thema. Anhand der Themen Energie, Lebensmittel, Mobilität, Kleidung, Papier und Müll gibt er Anregungen, die eigenen Gewohnheiten mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Arbeitshilfe kann bis Klassensatzgröße gratis gegen Erstattung des Portos beim BDKJ-Aachen bestellt werden: Telefonisch unter 0241 – 44630 oder per Mail unter mail@bdkj-aachen.de. Wer vorher schon mal reinschmökern will, kann das Heft unter www.bdkj-aachen.de downloaden.

KOLUMBIANISCHER SPIELEABEND ^

Der BDKJ lädt herzlich zu einem kolumbianischen Spieleabend ein! Das Movimiento por la Vida, ein Jugendverband aus Bogotá, hat das Spiel Territrueque erfunden. Es zeigt uns den Süden von Bogotá und dreht sich um die Menschenrechte. Los geht es am Freitag, 16.03.2012 um 18 Uhr in der BDKJ-Diözesanstelle, Eupener Str. 136a in Aachen. Kolumbianische Verpflegung gibt´s dabei auch! Hier direkt online anmelden!

KRITISCHE MITDENKER/INNEN UND MITSCHREIBER/INNEN GESUCHT! ^

Habt ihr auch schon mal den Vorsatz gehabt, ökologischer zu leben, fairer einzukaufen - und dann hat´s doch nicht geklappt? Oder seid doch ins Auto gestiegen, weil das schneller geht? Im nächsten Schaukasten wollen wir mal nachhaken, wo und warum es mit unseren guten Vorsätzen rund um den kritischen Konsum doch oft hakt. Außerdem wollen wir ein paar nette Praxistests machen wie zum Beispiel ein Wettrennen zwischen Auto, Bus, Fahrrad, Skateboard oder sonstigen alternativen Fortbewegungsmitteln. Wenn ihr Lust habt, mitzudenken und mitzuexperimentieren, kommt in unsere Redaktionssitzung am Donnerstag, 15. März um 18:45 beim BDKJ in der Eupener Str. 136a. Wir freuen uns über alle, die mitmachen! Mehr Infos gibts bei kerstin.buerling@bdkj-aachen.de.

PERSONELLES ^

Mitte März beginnt Anne Feger als Referentin für Aus- und Fortbildung mit dem Schwerpunkt Prävention beim BDKJ Aachen.

Birgit Klaissle, Referentin für Finanzen und Organisation, verlässt den BDKJ-Diözesanverband Aachen Ende März.

Ende März beendet Birgit Wilhelm ihre Tätigkeit in der Verwaltung der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG), Diözesanverband Aachen.

Anfang Mai wird Kerstin Schäfers als neue Bildungsreferentin bei der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG), Diözesanverband Aachen, beginnen.

Stephanie Schweitzer ist als Bildungsreferentin bei der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), Diözesanverband Aachen, ausgeschieden. Ihre Nachfolgerin Annalena Volz hat im Februar begonnen.

Das Büro der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) in Hückelhoven wird zum 1. April aufgelöst und zieht ins gemeinsame Büro in Aachen um.

Die Freiwilligen Sozialen Dienste (FSD) im Bistum Aachen ziehen um und sind ab März in der Kamperstraße 24 in Aachen zu erreichen. Auch die E-Mail-Adresse ändert sich in info@fsd-bistum-aachen.de. Telefon- und Faxnummern bleiben gleich.

BDKJ-JUGENDBILDUNGSSTÄTTE ROLLEFERBERG

FAIRMOBIL IN ROLLEF ^

Ab dem 30. März steht das Fairmobil der Kolpingjugend in Rollef und kann dort von Gruppen gebucht werden. Das Fairmobil ist ein Bauwagen, der mit Themenkisten zu den Schwerpunkten Fairer Handel und Wasser als knapper Rohstoff ausgestattet ist. Bei "Alles Fair oder was?!" verfolgen die Jugendlichen den Weg der Schokolade von ihrer Erzeugung bis ins Einkaufsregal, aus unterschiedlichen Perspektiven wie z.B. Kakaobauern, Plantagenbesitzern, Schulkioskbesitzern. Bei "Jo, läuft...Wasser ohne Ende?!" schlüpfen die Jugendlichen in die Rollen von Fabrikanten, Hühnerfarmern und einer Familie, die alle den gleichen Fluss für unterschiedliche Zwecke nutzen möchten. Die rund 5-stündigen Veranstaltungen richten sich an 12- bis 13-Jährige; zukünftig soll das Konzept auch auf weitere Altersgruppen ausgeweitet werden. Mit viel Spaß und Kreativität vermitteln die Bausteine einen Einstieg ins Thema. Mehr Infos zur Buchung gibt es bei Fabiola Blum unter fabiola.blum@rolleferberg.de oder 0241-99 728 990.

BDKJ BUNDESWEIT

FASTENZEIT IST JUGENDAKTIONSZEIT ^

Braucht Ihr noch einen Tipp für die Fastenzeit, einen Jugendgottesdienst oder Ideen für Aktionen? Für die anstehende Fastenzeit findet Ihr auf www.jugendaktion.de viele Vorschläge, Anregungen und Diskussionsbeiträge.

FÜLLT MIT DEM BDKJ KRITISCHERKONSUM.DE ^

Der Relaunch der Seite www.kritischerkonsum.de ist für Anfang März geplant. Habt ihr Aktionen, Ideen, Beiträge rund um das Thema kritischer Konsum und öko-faire Beschaffung? Mailt sie dem BDKJ-Bundesverband. Gefragt sind auch Aktionen und Fotos rund um Coca-Cola. Kontakt: Referat für Entwicklungsfragen, rauh@bdkj.de

PARLAMENTARISCHES FRÜHSTÜCK IM BUNDESTAG ^

Der BDKJ Bundesvorstand und VertreterInnen aus den Mitglieds- und Diözesanverbänden haben Abgeordnete aller Fraktionen des Deutschen Bundestages zum parlamentarischen Frühstück getroffen. Hier gibt es mehr Infos und ein paar Bilder: Pressemitteilung und Fotos.

ENTWICKLUNGSPOLITIK

GEPA-FRÜHJAHRSPRÄSENTATION UND MEHR ^

Am Freitag, 16. März 2012 findet ab 18 Uhr bei MISEREOR in der Mozartstr. 9 in Aachen die regionale Frühjahrspräsentation der GEPA statt. Dort wird das aktuelle Sortiment, die Medien sowie alles rund um die Aktion Coffee stop vorgestellt. Dabei können sich Aktionsgruppen und Weltläden untereinander austauschen. Anmeldung: Bis zum 10. März an gepaAachen@web.de. Im aktuellen Global finden sich weitere Termine für das Frühjahr. Es kann unter global-info@web.de abonniert werden.

EMPFOHLENES PROJEKT FÜR CO2-AUSGLEICHSZAHLUNG ^

Zusammen mit Misereor, dem Bistum Aachen und dem Diözesanrat der Katholiken setzt sich der BDKJ für Ausgleichszahlungen für einen hohen CO2-Ausstoß ein. Wer eine lange Reise mit dem Flugzeug unternimmt oder nur so einen Beitrag zur Umwelterhaltung leisten möchte, kann ein MISEREOR-Umweltprojekt in Kolumbien unterstützen. Mehr Infos dazu finden sich im Flyer.

Download: Flyer Umweltprojekt in Kolumbien

KRITISCHER KONSUM

AUTOFASTEN ^

Der Diözesanrat der Katholiken lädt wieder zur Aktion Autofasten ein: das Auto öfter stehen zu lassen und stattdessen Fahrrad, Bus, Bahn oder die eigenen Füße zu benutzen. Oder spritsparend Auto zu fahren, Fahrgemeinschaften zu bilden oder Car-Sharing zu nutzen, wenn man auf das Auto nicht ganz verzichten kann. Unter www.autofasten.de kann man sich anmelden und bekommt dann das Mitmachheft mit Tipps und Hintergrundinfos zugesandt.

MATERIALIEN & SURFTIPPS

JUGENDKREUZWEG: AUF DER SUCHE NACH ERLÖSUNG ^

Unter dem Motto „Erlöse uns“ werden am Freitag vor Palmsonntag, 30. März 2012, zehntausende junge Christinnen und Christen den Ökumenischen Kreuzweg der Jugend beten. Bilder von den Oberammergauer Passionsspielen erinnern in diesem Jahr an die Stationen des Leidenswegs Christi. Die Materialien sind jetzt erschienen: Bilder, Videos und Infos gibt es unter www.jugendkreuzweg-online.de.

DATENBLATT ENTWICKLUNGSPOLITIK ^

Das Welthaus Bielefeld bietet ein Datenblatt zur Entwicklungspolitik zum Download an. Es enthält aktuelle statistische Zahlen zu globalen Entwicklungen wie Weltbevölkerung, Armut, Kindersterblichkeit oder Kohlendioxidemissionen.

POLITISCHE BILDUNG AUF EINEN BLICK ^

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb bringt ein neues Magazin heraus, das das Publikationsverzeichnis, den gedruckten Veranstaltungskalender und den Flyer zu den Studienreisen ersetzt. Alle Angebote der bpb sowie Hintergrundinformationen zu aktuellen politischen Themen finden sich hier auf einen Blick. Unter www.bpb.de/magazin kann es kostenlos abonniert werden.

KLICKSAFE ^

Klicksafe.de, die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz, bietet viele hilfreiche Materialien. Dort gibt es zum Beispiel einen Leitfaden, der Schritt für Schritt die Einstellungen zur Privatsphäre bei Facebook & Co erklärt. Aber auch Hilfestellung zum Thema Cybermobbing oder Abzocke im Internet gibt es kostenlos unter www.klicksafe.de.

VERANSTALTUNGSTIPPS

FUNDRAISINGTAG NRW ^

Beim 2. Fundraisingtag NRW am 22. März 2012 in Gelsenkirchen liegt der Schwerpunkt auf „klassischen“ Fundraisingmaßnahmen wie Großspendenakquisition, Erbschaftsmarketing oder Spenderbindungsmaßnahmen. Insgesamt 13 unterschiedliche Seminare werden während eines Tages angeboten. Mehr Informationen dazu unter www.fundraisingtage.de.

GESCHÄFT MIT DEM TOD ^

Ein kurzfristiger Veranstaltungstipp für den heutigen Abend: Deutschland ist der größte Waffenexporteur der Europäischen Union und liegt hinter den USA und Russland weltweit an dritter Stelle der Waffenlieferanten. Über Waffenexporte ins südliche Afrika und ihre Auswirkungen berichtet der aus Angola stammende Journalist Emanuel Matondo. Alle Interessierten sind herzlich zum Vortrag eingeladen: Am Dienstag, 28. Februar um 20 Uhr in der Volkshochschule Krefeld am Von-der-Leyen-Platz 2.

FACHTAG \"FREIHEIT DER KINDER GOTTES\" ^

Zur Erinnerung: Am Samstag, 24. März 2012 findet im Jugendhaus Düsseldorf der erste Fachtag zum Beschluss "Freiheit der Kinder Gottes" statt. Dabei wird die Diskussion über eine ein partnerschaftliches, gleichberechtigtes und zukunftsfähiges Bild von Kirche vertieft und weitergeführt.

Download: Beschluss "Freiheit der Kinder Gottes"